menue

imagefilm erstellen

BlackDoor Filmproduktion beim Imagefilm erstellen

Tipp 1 beim Imagefilm erstellen: Weniger ist Mehr!

Beim Imagefilm erstellen kommt es darauf an, in möglichst kurzer Zeit, viel Informationen zu vermitteln. Das kreiert sowohl für den Kunden als auch für den Filmemacher eine besondere Herausforderung beim Imagefilm erstellen.

Zum Einen müssen Sie sich als Kunde und Auftraggeber genau darüber im Klaren sein, was Sie wollen – hier verweisen wir nochmal auf Tipp 2: Kennen Sie Ihr Ziel! Nur wenn Sie wissen, was sie wollen, können Sie auch dementsprechend einen Imagefilm erstellen, der mit wenig Laufzeit die wichtigen Informationen vermittelt.

Zum anderen stehen wir als Filmschaffende vor der Herausforderung beim Imagefilm erstellen, dass wir Ihren Wünschen und Anforderungen gerecht werden müssen. Dabei geben wir auch gerne erzählerische Tipps zum Imagefilm erstellen nicht alles, was Sie zeigen wollen lässt sich einfach im Imagefilm erzählen, deswegen stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Tipp 2 beim Imagefilm erstellen: Kenne dein Ziel!

Einer der wichtigsten Punkte beim Imgagefilm erstellen ist, dass man sein Ziel kennen sollte. Nur wenn der Imagefilm ein klares Ziel verfolgt, wird er zum Erfolg. Nur wenn Sie ihre USPs kennen, können Sie den Imagefilm genau darauf auslegen und nur dann trifft der Imagefilm auch genau den Nerv des Kunden – und seien wir mal ehrlich: genau das wollen Sie mit Ihrem Imagefilm erreichen, oder?

This way!

Tipp 3 beim Imagefilm erstellen: Frech gewinnt!

Trauen Sie sich! Beim Imagefilm erstellen kommt es manchmal auch darauf an, aus der Norm auszubrechen. Einen Imagefilm erstellen bedeutet manchmal: “einfach mal auf die Kacke hauen!” Provozieren Sie beim Imagefilm erstellen. Wie schon Apple mit ihrem George Orwell’schen Werbespot 1984: Provokation gewinnt!

Das heißt natürlich nicht, dass man direkt beim Imagefilm erstellen unter die Gürtellinie zielen sollte. Dosis facit venenum! Ein bisschen provozieren ist okay. Beim Imagefilm erstellen, aber zu viel provozieren kann auch sehr schnell ins Gegenteil ausarten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipp 4 beim Imagefilm erstellen: Emotionen.

Emotionen sind der Schlüssel beim Imagefilm erstellen. Nicht nur im Werbefilm wird mit Emotionen Kaufkraft generiert, auch der Imagefilm bedient sich genau dieser Mechanik. Menschen sind Rudeltiere und nichts schweißt uns besser zusammen als Emotionen. Einen Imagefilm erstellen heißt also auch: Emotionen beim Betrachter hervorrufen. Wenn Sie es schaffen  durch den Imagefilm Emotionen beim Zuschauer hervorzurufen, ist das die halbe Miete. Dadurch wird der Film länger betrachtet und der Zuschauer bleibt am Ball! Auch hier verweise ich wieder auf einen meiner anderen Tipps: Diesmal Nummer drei: Durch Provokation und frech sein beim Imagefilm erstellen, erwecken Sie Emotionen und schaffen es, dass der Betrachter Ihren Imagefilm bis zum Ende schaut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipp 5 beim Imagefilm erstellen: Es darf auch schön sein!

Das Auge isst mit… was beim Essen gilt, gilt auch beim Imagefilm erstellen. Wenn sie sich mit einem Imagefilm darstellen, darf es auch gut aussehen. Daher sollten sie nicht am Budget des Imagefilms sparen. Einen Imagefilm erstellen ist eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens. Natürlich heißt das nicht, dass sie gleich Millionenbeträge in Ihren Imagefilm stecken müssen, um einen guten Imagefilm zu erhalten. Aber ein gesundes Budget schadet nicht.

Nun fragen Sie sich sicherlich, was ist ein gesundes Budget beim Imagefilm erstellen? Naja, das kommt ganz darauf an, was Sie wollen.

Ein Imagefilm berechnet sich vor allem aus:

  • Anzahl der Drehtage (die Tage am Set des Imagefilms)
  • Aufwand des Drehs selbst (Crewmitglieder für Licht, Dolly, Ton ect.)
  • Anazahl der Post-Produktionstage (Die Tage hinter dem Computer)
  • Post-Produktionsaufwand (Schnitt, vertonung, Color Grading ect.)
  • Brauchen sie Schauspieler oder gar Komparsen?
  • Unterbringungs- und Verpflegungskosten


Gerne unterstützen wir Sie bei der Kalkulation Ihres Imagefilms. Kontaktieren Sie uns und wir besprechen gerne mit Ihnen Ihren Imagefilm.

INTERESSIERT?

get in touch

Wir würden uns freuen, Sie in puncto Werbefilm betreuen zu können und Ihnen den Weg zu Ihrem persönlichen Werbefilm oder Imagefilm zu ebnen. Falls Sie Interesse an einem persönlichen Angebot haben, kontaktieren Sie uns! 

oder einfach eine Email an – info@blackdoor-film.de